Meerschweinchen & Co.

Viele Nager eignen sich als Heimtiere, auch in kleineren Wohnungen.

Wie wir Menschen verfügt z.B. auch das Meerschweinchen über eine ausgeprägte Körpersprache, mit der es sich mit anderen Meerschweinchen verständigt. Wichtig ist, dass die Körpersprache auch von den Meerschweinchenhaltern richtig interpretiert wird.

Meerschweinchen haben ihr ganz individuelles, artspezifisches Verhalten wie sie selbst und nicht zuletzt in der Meerschweinchengruppe untereinander interagieren. Ein auf den ersten Blick komisches bzw. merkwürdiges Verhalten ist unter Umständen völlig normal und überhaupt kein Grund zur Sorge!

Neben Meerschweinchen kommen auch gezüchtete Mäuse und Ratten in Betracht. Wie bei allen Heimtieren, so möchten auch Nagetiere artgerecht behandelt und vor allem gehalten werden. Das Umfeld muss so gestalten werden, dass Nagetiere physisch und psychisch gesund bleiben.

Meine Aufgabe besteht darin, dieses fehlerhafte Verhalten zu analysieren, die Ursache zu finden und festzustellen „wo der Schuh drückt“. Erst dann können wir die Folge (ein gewisses Verhalten) behandeln, korrigieren, umlenken oder abstellen.

Ist die Ursache analysiert begleite ich Sie durch gezielte Änderungen im Umfeld oder in der Haltungsform, korrigiere dabei das unerwünschte Verhalten und zeige Ihnen wie Sie Ihren Lieblingsnager besser lesen und verstehen können.